Ich kann ganz klar Ja zu meinen Träumen sagen – Coachingerfahrung

Die Coachingerfahrung hat mich persönlich weiter gebracht, mich bestärkt. Durch das Coaching kann ich nun ganz klar „JA“ zu meinen Träumen sagen. Zu sagen: „Das mache ich, wenn…“ fühlt sich nicht mehr richtig an für mich.

Wir sind viel zu großartig und viel zu stark, um uns in die Ecke treiben zu lassen. Und wenn es andere anders sehen als wir, dann ist es so! Dann ist es deren Sichtweise. Ich habe gelernt, auf mich zu schauen, auf mich zu vertrauen.

Ein Gastbeitrag von Madlen Herzog

Madlen hat schon im Coaching ihr Herz auf der Zunge getragen und konnte ihre Gefühle beeindruckend klar benennen und sie als Leitstern für ihr Handeln nutzen. Ich habe sie gebeten mir von ihrer Coachingerfahrung und ihrem inneren Prozess vor, während und nach ihrem Coaching zu erzählen, damit du dich von ihrer Klarheit und Stärke inspirieren lassen kannst! Vielen Dank, liebe Madlen, dass du uns daran teilhaben lässt!

Ich mache das jetzt!

Was hat mich dazu bewegt bei dir ein Personal Coaching zu machen? Ich war einfach neugierig auf mich und mein Leben.
Was steckt noch in mir?
Wo bin ich mir nicht sicher und wo habe ich Zweifel? Ich hatte Bock auf ein Kleingewerbe/Nebenverdienst…aber war mir nicht klar, was es konkret sein könnte, geschweige denn, wie ich es angehen kann.

Nach unserem Kennenlerngespräch

Anfangs war ich sehr unsicher, aber auch sehr gespannt, was mich wohl im Coaching erwarten wird. Ich habe Sandra „gebucht“ und war mir sofort klar, dass das passt zwischen uns, dass sie mich durch diesen Weg sehr gut begleiten wird. Und mein Gefühl hatte 100% recht! Es war ganz wunderbar, sehr hilfreich, aufschlussreich, bereichernd und es hat mich noch mehr energetisiert und euphorisiert.

Mein Umfeld fand es ziemlich schräg, dass ich so etwas machen möchte.

Sie wollten es mir sogar ausreden und haben gesagt, dass Geld könne ich mir sparen. Aber ich habe ganz klar gespürt, ich möchte es – für mich. Es gehört zu meinem Weg dazu und es wird mich bereichern. Ich bin so glücklich, dass ich mich davon nicht abbringen lassen habe.

Und als das Coaching begann?

Als das Coaching begann war ich sehr aufgeregt, weil ich so mega gespannt war, was mich erwarten wird und was ich über mich erfahren werde. Die Aufregung verflog durch Sandras Hilfe sehr schnell. Sie hat mich sehr gut durch das Coaching geleitet. Und was ich ganz wichtig fand im gesamtem Coaching, ich habe mich sehr sicher gefühlt bei Sandra. Es kommen ja im Gespräch sehr persönliche und bewegende Themen ans Licht. Dennoch hatte ich schnell im Gefühl, dass Sandra mich gut auffangen wird. Und JA, das hat sie wirklich!

Ich bin aus dem ersten Teil total freudig raus gegangen und dachte: „Besser kann es im zweiten Teil des Coachings nicht werden! Ach jetzt kann doch nicht mehr viel kommen über mich.“ Ich war ganz ruhig. Tja, ich wurde eines besseren belehrt. Es blieb spannend!

Im ersten Teil kam raus, dass ich mich für das Aufräumcoaching interessiere. Das wurde im zweiten Teil bestätigt. Sandra ist mit mir meinen Purpose in Bezug auf das Aufräumcoaching durchgegangen und es hat sich sofort richtig für mich angefühlt.
Obwohl ich vorher immer schon mal die Idee im Kopf hatte, habe ich es allein nie auf diese Weise gespürt. Ich habe einen klaren Blick darauf bekommen und konnte für mich klar beantworten, dass es genau das ist. Ich möchte Menschen helfen und unterstützen durch meine Stärke und Geduld wieder eine klare Linie in ihr zu Hause und in sich selbst zu bekommen.

Coachingerfahrung: "Ich bin großartig, wie ich bin"

Gleich nach dem Coaching habe ich jeden angegrinst, dem ich auf der Straße begegnet bin. Innerlich sagte ich mir ständig den Satz: ich bin großartig wie ich bin. Genauso und nicht anders. Ich war und bin immer noch so euphorisiert. Nach dem Coaching, da waren noch keine 3h vergangen, begann ich sofort Sandras Tipps umzusetzen.

Für mich ist nun ganz klar, was ich erreichen möchte und dass ich es schaffen kann, weil ich es unbedingt möchte.

Seitdem sprudeln nur so die Ideen aus mir heraus, dass ist der Wahnsinn. Und ich habe auch schon viel erreicht. Mein Nebengewerbe ist nun angemeldet und meine Internetseite in Arbeit: „Lass los – nachhaltiges Aufräumcoaching“. Weitere Pläne stehen mir 2022 auch bevor, die ich vor meinem Coaching immer eher abhängig von anderen gemacht habe. Aber nun habe ich begriffen, dass ich es bin, die ihre Träume und Wünsche umsetzten kann. Deswegen laufe ich los und fange an. Das fühlt sich so wahnsinnig richtig und wundervoll an.

Nimm dir 30 Minuten Zeit für einen Kennenlern-Call, wenn du herausfinden möchtest, wie du klar Ja zu deinen Träumen sagen kannst.